Tätigkeitsbericht des Kärntner Landesrechnungshofs 2021

veröffentlicht am 7. Juni 2022

Zusammenfassung

In seinem Tätigkeitsbericht informiert der Kärntner Landesrechnungshof darüber, was er bei seinen Prüfungen herausgefunden hat und was seine wesentlichen Empfehlungen an die geprüften Stellen waren. Wichtige Ereignisse im Jahr 2021 waren die Veröffentlichung der neuen Website und die Durchführung der CAF-Qualitätsbewertung.

Im Jahr 2021 führte der Landesrechnungshof 14 Prüfungen durch und sprach auf 2.195 Seiten 768 Empfehlungen an die geprüften Stellen aus. Im Prüffokus waren neben den Landesbeteiligungen Lakeside GmbH, Land Kärnten Beteiligungen GmbH und Kärnten Werbung die Rechtsansprüche aus der Causa Birnbacher und der Zahlungsvollzug des Landes.

Im Bildungsbereich wurden die Zusammenschlüsse von Bildungseinrichtungen sowie die vorschulische Kinderbildung und -betreuung des Landes analysiert. Wie schon in anderen Berichten empfahl der Landesrechnungshof, Bildungszentren zu forcieren. Eine im Jahr 2021 durchgeführte Follow-up-Überprüfung bei den Pflichtschulen zeigte, dass Schülerinnen und Schüler vor allem im ländlichen Raum von Bildungszentren und deren besserer Infrastruktur profitieren.

Kooperationen

Trotz Corona-Pandemie konnten im Jahr 2021 neben virtuellen Konferenzen wieder erste persönliche Treffen stattfinden: Im September trafen sich die Institutionen der öffentlichen Finanzkontrolle erstmals seit Beginn der Pandemie wieder zu einer EURORAI-Tagung in Sarajevo. Die zweimal im Jahr stattfindende Konferenz der Rechnungshöfe konnte auch wieder live und nicht nur mittels Videokonferenz abgehalten werden. Weiters fand im Juli in Klagenfurt ein Erfahrungsaustausch mit dem Präsidenten des Sächsischen Rechnungshofs, den Direktoren der Landesrechnungshöfe Kärnten, Oberösterreich und Steiermark sowie dem österreichischen Mitglied des Europäischen Rechnungshofs statt.

Neue Website

Der Landesrechnungshof überarbeitete 2021 seine Website mit dem Fokus auf seine wichtigsten Inhalte – die Prüfberichte. Seit September sind die Berichte über eine detaillierte Suchfunktion noch schneller und besser verfügbar. Beispielsweise ist es nun möglich, alle Berichte mit Bezug zu Schulen oder Krankenanstalten gezielt zu filtern oder alle Großvorhaben abzurufen.

CAF-Qualitätsmanagement

Im Jahr 2021 führte der Landesrechnungshof zum ersten Mal die CAF-Qualitätsbewertung durch, mit dem Ziel, sich stetig zu verbessern und das CAF-Gütesiegel zu erlangen. Studierende der FH Kärnten unterstützten den Landesrechnungshof dabei, seine Stärken und Verbesserungspotentiale herauszuarbeiten. Ein wichtiger Meilenstein in diesem Prozess war das Festlegen von Maßnahmen, durch die der Landesrechnungshof seine Stärken künftig noch weiter ausbauen kann.

Informationen

Landesrechnungshof-Direktor Günter Bauer übergab den Tätigkeitsbericht am 7. Juni 2022 an Landtagspräsident Reinhart Rohr.



Zur Pressemitteilung →

Themenbereich(e)

Allgemeine Verwaltung

geografischer Bezug

Land Kärnten

geprüfte Stelle(n)

Land Kärnten

Prüfinitiative

Eigeninitiative des LRH

Berichtsart

Tätigkeitsbericht

Ähnliche Beiträge

Bericht

Tätigkeitsbericht des Kärntner Landesrechnungshofs 2019

In seinem Tätigkeitsbericht informiert der Kärntner Landesrechnungshof über die Überprüfungen und Ereignisse des vergangenen Jahres.
Zum Bericht →
Bericht

Tätigkeitsbericht des Kärntner Landesrechnungshofs 2020

Im Tätigkeitsbericht des Kärntner Landesrechnungshofs erfährt man von seinen Prüfungen, seinen wichtigsten Empfehlungen und den Besonderheiten des Jahres 2020.
Zum Bericht →
Bericht

Tätigkeitsbericht des Kärntner Landesrechnungshofs 2018

Über die Meilensteine des vergangenen Jahres informiert der Landesrechnungshof in seinem Tätigkeitsbericht.
Zum Bericht →
Bericht

Tätigkeitsbericht des Kärntner Landesrechnungshofs 2017

Eigentlich stehen in Berichten des Kärntner Landesrechnungshofs andere Institutionen im Mittelpunkt. In seinem neuesten Bericht, dem Tätigkeitsbericht 2017, informiert der Landesrechnungshof erstmals über seine eigenen Tätigkeiten. Am 3. Mai 2018 hat Landesrechnungshof-Direktor Günter Bauer den Tätigkeitsbericht dem Landtagspräsidenten Reinhart Rohr übergeben.
Zum Bericht →