"Kuriose Regelung"
Kleine Zeitung, 17. Januar 2018
Prüfer decken auf: Landesgesellschaft ist für Reparatur der Türen zuständig, für die Schlösser nicht. Nicht die einzige Kuriosität.
Zum Online-Beitrag
.....

LRH lobt Land Kärnten: Vorgaben des Rückzahlungsplans erfüllt
Pressemitteilung von 16. Januar 2018
Das Land Kärnten konnte seinen Rückzahlungsplan für Darlehen mit der Republik Österreich im Jahr 2016 deutlich einhalten. Die erzielten Einsparungen übertreffen die geplanten Einsparungen sogar, wie die neueste Überprüfung des Kärntner Landesrechnungshofs ergab.
Zum Bericht
.....

LRH empfiehlt: Landesgebäude effizient verwalten
Pressemitteilung von 16. Januar 2018
In den Gebäuden der Kärntner Landesverwaltung hätten mehr Bedienstete Platz. Der Kärntner Landesrechnungshof empfiehlt, die Büroflächen besser auszulasten. Das Land und die Landesimmobiliengesellschaft sollten zu einer Einheit zusammengeführt werden, um die Landesgebäude effizient und zentral zu verwalten.
Zum Bericht
.....

Empfehlungen des LRH fast vollständig angenommen
Pressemitteilung von 30. November 2017
Fast alle Empfehlungen des Kärntner Landesrechnungshofs (LRH) aus dem Jahr 2015 wurden von den geprüften Stellen aufgegriffen. In seinem neuesten veröffentlichten Bericht „Nachfrageverfahren 2015" zeigt der LRH den genauen Umsetzungsstand. Mehr als die Hälfte von 133 Empfehlungen haben die geprüften Stellen bereits vollständig umgesetzt.
Zur Kurzfassung des Berichts
.....

LRH empfiehlt mehr Förderung für Pflege Zuhause
Pressemitteilung von 30. November 2017
Pflegebedürftige in Heimen bekommen in der Regel vom Land Kärnten mehr finanzielle Unterstützung als jene, die sich Zuhause betreuen lassen. Das ergibt die neueste Überprüfung des Kärntner Landesrechnungshofs, der empfiehlt mobile Dienste und die 24-Stunden-Betreuung stärker zu fördern. Das hätte auch positive Auswirkungen auf die Finanzmittel des Landes. 2015 sparte das Land zum Beispiel 1.230 Euro, wenn jemand statt einem Pflegeheimplatz die 24-Stunden-Betreuung in Anspruch nahm.
Zur Kurzfassung des Berichts
.....

Landes-Rechnungshof spart viel mehr als er kostet
Kleine Zeitung, 20. Dezember 2017
Jubiläumsband 20 Jahre Kärntner Landesrechnungshof vorgestellt. Markanteste Prüfungsberichte beschrieben. Neue Rechte mit der nächsten Legislaturperiode ab März.
Zum Online-Beitrag
.....

"Anwalt der Bürger": Rechnungshof wird 20
ORF Kärnten, 19. Dezember 2017
Der Landesrechnungshof ist 20 Jahre alt. Seit 1997 prüft er, ob das Land Steuergelder sparsam, wirtschaftlich und zweckmäßig einsetzt. Man versteht sich als Anwalt der Steuerzahler. Zum Jubiläum wurde ein Buch herausgegeben.
Zum Online-Beitrag
.....

Jubiläumsbuch
Wer ist der Kärntner Landesrechnungshof? Was macht er? Das und von seinen spannendsten Prüfungen erfährt man im neuen Jubiläumsbuch zum 20-jährigen Bestehen des Landesrechnungshofs. Interessierte können sich ein Buchexemplar beim Landesrechnungshof abholen.
Zur Pressemitteilung
Zum Jubiläumsbuch
.....

Gutes Zeugnis vom Rechnungshof
Kleine Zeitung, 10. Dezember 2017
Nachfrageverfahren zeigt: Kärnten nimmt Kritik des Rechnungshofs ernst. Von 133 Empfehlungen in sieben Prüfberichten sind nur zwei offen.
Zum Online-Beitrag
.....

Rechnungshof kritisiert: Kärnten setzt zu viele Lehrer ein
Die Presse, 23. November 2017
Der Landesrechnungshof übt Kritik an den hohen Kosten für den Mehrbedarf an Lehrern. Die Zusammenlegung von Schulstandorten soll geprüft werden.
Zum Online-Beitrag
.....

Pflege zu Hause braucht mehr Geld
Kleine Zeitung, 1. Dezember 2017
Rechnungshof empfiehlt dem Land höhere Förderung für 24-Stunden-Betreuung, die immer öfter gewählt wird. Pflegeheimplatz kostet das Land 1230 Euro mehr.
Zum Online-Beitrag
.....

LRH kritisiert hohen Mehrbedarf bei Landeslehrern
Pressemitteilung von 23. November 2017
Kärnten bezahlt seit 2014 durchschnittlich 14 Millionen Euro im Jahr für seinen Mehrbedarf an Lehrern, obwohl Kosten für Landeslehrer eigentlich der Bund trägt. Der Kärntner Landesrechnungshof empfhielt daher, Klassen besser auszulasten und Bildungszentren zu forcieren. Außerdem sollte das Land sorgfältiger mit der Personalreserve umgehen und mit dem Bund über den Schüleranteil in der Sonderpädagogik verhandeln.
Zur Kurzfassung des Berichts
.....

Seite 3 von 7
Kärntner Landesrechnungshof
Kaufmanngasse 13H
9020 Klagenfurt am Wörthersee
  +43 676 83332 202
  +43 676 83332 203
  office@lrh-ktn.at