"Anwalt der Bürger": Rechnungshof wird 20
ORF Kärnten, 19. Dezember 2017
Der Landesrechnungshof ist 20 Jahre alt. Seit 1997 prüft er, ob das Land Steuergelder sparsam, wirtschaftlich und zweckmäßig einsetzt. Man versteht sich als Anwalt der Steuerzahler. Zum Jubiläum wurde ein Buch herausgegeben.
Zum Online-Beitrag
.....

Jubiläumsbuch
Wer ist der Kärntner Landesrechnungshof? Was macht er? Das und von seinen spannendsten Prüfungen erfährt man im neuen Jubiläumsbuch zum 20-jährigen Bestehen des Landesrechnungshofs. Interessierte können sich ein Buchexemplar beim Landesrechnungshof abholen.
Zur Pressemitteilung
Zum Jubiläumsbuch
.....

Gutes Zeugnis vom Rechnungshof
Kleine Zeitung, 10. Dezember 2017
Nachfrageverfahren zeigt: Kärnten nimmt Kritik des Rechnungshofs ernst. Von 133 Empfehlungen in sieben Prüfberichten sind nur zwei offen.
Zum Online-Beitrag
.....

Pflege zu Hause braucht mehr Geld
Kleine Zeitung, 1. Dezember 2017
Rechnungshof empfiehlt dem Land höhere Förderung für 24-Stunden-Betreuung, die immer öfter gewählt wird. Pflegeheimplatz kostet das Land 1230 Euro mehr.
Zum Online-Beitrag
.....

Rechnungshof kritisiert: Kärnten setzt zu viele Lehrer ein
Die Presse, 23. November 2017
Der Landesrechnungshof übt Kritik an den hohen Kosten für den Mehrbedarf an Lehrern. Die Zusammenlegung von Schulstandorten soll geprüft werden.
Zum Online-Beitrag
.....

LRH kritisiert hohen Mehrbedarf bei Landeslehrern
Pressemitteilung von 23. November 2017
Kärnten bezahlt seit 2014 durchschnittlich 14 Millionen Euro im Jahr für seinen Mehrbedarf an Lehrern, obwohl Kosten für Landeslehrer eigentlich der Bund trägt. Der Kärntner Landesrechnungshof empfhielt daher, Klassen besser auszulasten und Bildungszentren zu forcieren. Außerdem sollte das Land sorgfältiger mit der Personalreserve umgehen und mit dem Bund über den Schüleranteil in der Sonderpädagogik verhandeln.
Zur Kurzfassung des Berichts
.....

"Unsere Bürokratie ist oft noch ziemlich umständlich"
Villach im Fokus, 14. November 2017
Der Landesrechnungshof übt eine wichtige Kontrollfunktion im Lande aus. Das LRH-Team überprüft, ob die Finanzmittel sparsam, zweckmäßig und wirtschaftlich eingesetzt werden, erkennt Optimierungspotenziale und liefert der Politik Verbesserungsempfehlungen. Doch wer kontrolliert die Kontrollore?
.....

"ELAK für die Sportförderung"
Kleine Zeitung, 10. November 2017
Nach Kritik des Rechnungshofes an 29 Stationen für Sportförderungs-Akte kündigt LH Kaiser Pilotprojekt zur Vereinfachung an.
Zum Online Beitrag
Foto © FabrikaSimf, shutterstock.com, Nr. 522863668
.....

"LRH-Kritik an Agrarschulen"
Kleine Zeitung, 6. Oktober 2017
Zusammenlegungen in Bildungszentren und sogar Schulschließungen sowie Effizienz in Verwaltung wird gefordert.
Zum Online Beitrag
Foto © Land Kärnten
.....

LRH empfiehlt Wege zur Sportförderung zu verkürzen
Pressemitteilung von 9. November 2017
Über 1.000 Fälle der Sportförderung legten im Jahr 2015 jeweils 16 Kilometer zurück. Der Kärntner Landesrechnungshof kritisiert den Verwaltungsaufwand und empfiehlt den elektronischen Akt sowie Schwellenwerte einzuführen. Als Basis für die Fördervergabe sollte das Land die Sportstrategie möglichst rasch fertigstellen.
Zur Kurzfassung des Berichts
.....

LRH: Landwirtschaftliche Fachschulen sollten attraktiver werden
Pressemitteilung von 5. Oktober 2017
Sinkende Schülerzahlen an landwirtschaftlichen Fach- und Berufsschulen und veraltete Internate stellte der Kärntner Landesrechnungshof (LRH) fest. In seinem neuesten veröffentlichten Bericht empfiehlt er, Schulstandorte in Kärnten attraktiver zu gestalten.
Zur Kurzfassung des Berichts
.....

"Landesschulden auf Höchststand"
Kleine Zeitung, 21. September 2017
Die Schulden des Landes Kärnten sind mit dem Rechnungsabschluss 2016 auf den Höchststand von 4,2 Milliarden Euro nach Maastricht gestiegen.
Zum Online-Beitrag
Foto © Marian Weyo, shutterstock.com, Nr. 376199392
.....

Seite 3 von 6
Kärntner Landesrechnungshof
Kaufmanngasse 13H
9020 Klagenfurt am Wörthersee
  +43 676 83332 202
  +43 676 83332 203
  office@lrh-ktn.at