LRH-Kritik an Teilprivatisierung des Flughafens Klagenfurt

Pressemitteilung von 1. Oktober 2020
Im Jahr 2018 wurde der Flughafen Klagenfurt teilprivatisiert. Ein Investor leistete eine Kapitalerhöhung der Flughafen Betriebsgesellschaft und erhielt dadurch 74,9 Prozent der Anteile. Der Kärntner Landesrechnungshof (LRH) hat nun die Teilprivatisierung von der Ausschreibung bis zu den Vertragsabschlüssen überprüft.
Zum Bericht
Kärntner Landesrechnungshof
Kaufmanngasse 13H
9020 Klagenfurt am Wörthersee
  +43 676 83332 202
  office@lrh-ktn.at